Wann: Donnerstag, 07. Dezember 2017, 8:30 bis 10:30 Uhr
Wo: die reha e.v., Weydemeyerstr. 2/2a | 10178 Berlin

Eine Veranstaltungsreihe des ARRIVO Berlin Servicebüro in Zusammenarbeit mit dem NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge.


Perspektivwechsel: Dialog mit Geflüchteten.

Das letzte Zukunftsfrühstück in diesem Jahr möchten wir für einen „Perspektivwechsel“ nutzen. Wir übergeben Geflüchteten, die es „geschafft“ haben, die Bühne. Sie berichten uns, wie ihnen der Einstieg in Ausbildung oder Beschäftigung gelang, welche Erfahrungen sie im Betrieb sammelten und welche Hürden genommen werden mussten.

Weil die Schilderung solcher Erfahrungen sicher auch Lust macht auf mehr, informieren wir anschließend in der Veranstaltung sehr konkret über den Prozess der Vermittlung geeigneter Geflüchtete mithilfe des Arbeitgeber-Services „Asyl“ der Agentur für Arbeit.

Hierzu laden wir Sie herzlich zu einem produktiven Frühstückstreffen mit Möglichkeiten des Kennenlernens und Austausches ein.

Ablauf des gemeinsamen Unternehmerfrühstücks:
  • Begrüßung und Einführung
  • Im Dialog: Erfahrungsberichte von Geflüchteten
  • Fachlicher Input zum Vermittlungsprozess durch den Arbeitgeber-Service "Asyl"
  • Zusammenfassung und Fragerunde
  • Get-together beim gemeinsamen Frühstück

Moderation: Beslan Kabartai (Syrien)

Wann: Donnerstag, 23. November 2017, 8.30h - 10.30h
Wo: ARRIVO-Servicebüro, Mittelstr.55 | 10117 Berlin

Sprache ist der Schlüssel zur beruflichen Integration und der Arbeitsplatz der beste Lernort. Wie können Belegschaft und Arbeitgeber sicherstellen, dass die Kommunikation klappt? Welche Möglichkeiten gibt es, den neuen Mitarbeiter oder die neue Mitarbeiterin beim Erlernen der deutschen Sprache im Betrieb zu unterstützen?

Im Workshop informieren wir Sie zu folgenden Themen:
  • Hilfestellungen und Empfehlungen, um den Spracherwerb im Betrieb zu erleichtern
  • Trotz Sprachschwierigkeiten eine gute Verständigung gewährleisten
  • Sprachlevel B2 heißt was? - Sprachkompetenzen richtig einschätzen können
  • Hand in Hand - Die richtigen Absprachen mit Sprachlehrern treffen
  • Den richitgen berufs- und ausbildungsbegeleitenden Sprachkurs finden, welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Wann: Dienstag, 14. November 2017, 9.00h - 11.00h
Wo: Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg, Am Schillertheater 2 | 10625 Berlin

Auf der Informationsveranstaltung berichten Unternehmen und Institutionen über Erfahrungen, Rahmenbedingungen und Unterstützungsangebote bei der Ausbildung oder Beschäftigung von Geflüchteten.
Gemeinsam mit den Unternehmensverbänden Berlin-Brandenburg laden wir Betriebsvertreter, Personal- und Ausbildungsverantwortliche herzlich ein, sich über die Ausbildung und Beschäftigung Geflüchteter auszutauschen und zu informieren.

Folgende Themen stehen auf dem Programm:
  • Erfahrungsberichte (Betriebe)
  • Rechtliche Rahmenbedingungen/Aufenthaltsstatus (Ausländerbehörde)
  • Vermittlung/Förderung (Arbeitsagentur)
  • Ausbildung und Ausbildungsvorbereitung (ARRIVO Berlin Servicebüro)

Um Anmeldung bis 9.11.2017 wird gebeten.

Im Anschluss an die Informationsveranstaltung besteht ab 11 Uhr die Möglichkeit, auf der vocatiumplus (Fachmesse für betriebliche Ausbildung für geflüchtete Jugendliche und junge Erwachsene) mit Besuchern und Ausstellern ins Gespräch zu kommen.

Feiern Sie mit uns unser einjähriges Jubiläum und werden Sie Teil unserer Kampagne.

Wir sammeln Ihre Botschaft rund um einen gelungenen Einstieg Geflüchteter auf dem Berliner Arbeitsmarkt. Ihre Botschaft wird in einer Diashow auf der kommenden Meisterfeier der Berliner Wirtschaft gezeigt.

Wer darf arbeiten? Wo können ausländische Abschlüsse anerkannt werden? Wer unterstützt im Alltag? Unsere Infografik "Ausbildung und Beschäftigung Geflüchteter - Angebote und Zuständigkeiten in Berlin" informiert über Anlaufstellen und Ansprechpartner.

Sie können gerne Printexemplare der Infografik bei uns bestellen oder hier als PDF herunterladen:

Herunterladen